30 Years at the forefront of energy and climate solutions
Sprache EN NL DE 中文

Energie einsparen: Europas Energiepreise senken

Veröffentlicht: 06/06/2012

Im Juni 2011 legte die Europäische Kommission eine neue Richtlinie für Energieeffizienz vor. Diese soll Maßnahmen zur weiteren Energieeinsparung vorschlagen, um das 20% Energieeinsparziel bis 2020 zu erreichen. Nach heutigem Politikstand wäre allerdings nur die Hälfte dieses Einsparziels für die EU erreichbar.

Nettoeinsparungen für Europas Wirtschaft und Verbraucher sollen sich auf 107 Milliarden Euro im Jahr 2020 belaufen, falls alle kosteneffizienten Effizienzmaßnahmen auch wirklich umgesetzt werden. Diese Zahl bezieht sich jedoch nur auf die vermiedenen Energiekosten – d.h. den Effekt von weniger Energieeinkauf durch Wirtschaft und Verbraucher. Hierzu müssen aber die indirekten Ersparnisse hinzugerechnet werden, welche Gegenstand der vorliegenden Studie sind. Die Studie untersucht die zugehörigen Mechanismen, die einen positiven Einfluss auf die Preisentwicklung haben:

•    Die verringerte Nachfrage senkt den Preis von fossilen Energiequellen
•    Strompreise auf dem Spotmarkt fallen niedriger aus
•    Es muss weniger in die Energieinfrastruktur investiert werden

Diese Ecofys Studie wurde im Auftrag von Friends of the Earth Europe und Climate Action Network Europe erstellt.

Ihr Ansprechpartner

Edith Molenbroek
Nachhaltige Produkte
E-mail