Climate Action Tracker

Der „Climate Action Tracker“ bietet eine unabhängige, wissenschaftsbasierte Bewertung und zugleich Dokumentation der Verpflichtungen und Maßnahmen einzelner Länder zur Minderung von Emissionen. Auf Basis der nationalen Zusagen wird errechnet, inwieweit diese geeignet sind, das klimapolitische Ziel der Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 2°C zu erreichen.

Der „Climate Action Tracker“ wird seit 2009 von Ecofys, Climate Analytics und New Climate Institute betrieben, um einen Überblick über Emissionsreduktionszusagen einzelner Ländern zu geben. In den internationalen Klimaverhandlungen haben einzelnen Länder verschiedene Vorschläge über ihre zukünftigen Emissionsreduktionsziele auf den Tisch gelegt. Eine entscheidende Frage ist, ob diese individuellen, nationalen Zusagen ausreichen werden, die weltweiten Emissionen so zu reduzieren, dass der Temperaturanstieg auf maximal 2°C begrenzt werden kann. Der „Climate Action Tracker“ bietet daher nicht nur einen aktuellen Überblick über die Minderungszusagen einzelner Länder auf internationaler Ebene, sondern auch eine anschauliche Bewertung dieser Zusagen und deren Auswirkungen auf die aggregierten, globalen Treibhausgasemissionen.

Besuchen Sie den Climate Action Tracker auf: www.climateactiontracker.org

Ansprechpartner

Yvonne Deng
Climate Strategies and Policies
E-mail
Kornelis Blok
Management Team
E-mail
CAT thermometre (Morocco COP22 update) © climateactiontracker.org