30 Years at the forefront of energy and climate solutions
Sprache EN NL DE 中文

News

Wageningen University & Research centre

Kooperation: Universität Wageningen und Ecofys forschen gemeinsam zu Energie- und Klimapolitik

Veröffentlicht: 07/11/2012

Die Universität Wageningen (Niederlande) und Ecofys verstärken ihre Zusammenarbeit: Dr. Niklas Höhne wurde zum “Associate Professor“ für Energie- und Klimapolitik im Bereich der Umweltsystemforschung berufen. Die Kooperation der Universität Wageningen mit Ecofys soll eine wegweisende neue Forschung im Bereich der Energie- und Klimapolitik ermöglichen.

Indem sich einzelne Experten und Forschungsgruppen der Universität Wageningen mit dem breitgefächerten Fachwissen von Ecofys verbinden, ergibt sich ein umfassender Forschungsansatz für die qualitative und quantitative Bewertung energie- und klimapolitischer Maßnahmen. Untersucht werden die Politiken und Maßnahmen internationaler Institutionen, nationaler  und regionaler Regierungen, Organisationen und weiterer Akteure, die Einfluss auf Treibhausgasemissionen haben. Die Kernkompetenzen von Ecofys und der Universität ergänzen sich dabei ideal: Ecofys wird vor allem Fachwissen zu den UN Klimaverhandlungen und Politiken im Energiesektor beisteuern, während die Universität Wageningen sich auf nicht-CO2 Emissionen und Forstwirtschaft konzentriert. Die gemeinsame Forschungsarbeit wird ‚best practices‘ identifizieren und darüberhinaus aufzeigen, ob gegenwärtige Maßnahmen und Politiken ausreichen, um eine gefährliche Beeinträchtigung des Klimas zu verhindern. Dr. Niklas Höhne wird weiterhin als Direktor für Energie- und Klimapolitik bei Ecofys tätig sein.

Mehr über die Kooperation erfahren Sie auf: wageningenur.nl
Dort finden Sie auch mehr Informationen über den Bereich Umweltsystemforschung (Environmental System Analysis Group) der Universität Wageningen.